Des Pudels C.E.R.N. – als Sonderkorrespondent beim Schweizer Schwarzen Loch

Gastbeitrag von hjfux vom 30.3.10, übernommen aus dem Unser-Huhn-Blog, nachbearbeitet von r.h.

Der Stammtisch Unser Huhn ist mit dem C.E.R.N. in einer kritischen Hassliebe verbunden. Zum einen warnt unser Otto (Rössler) die Welt vor den eventuell tödlichen Folgen, wenn im C.E.R.N. bei den hochenergetischen Kollisionen eventuell schwarze Löcher entstehen und die theoretische Hoffnung, dass sie sich wieder auflösen (Hawking), peinlicherweise falsch wäre. Auf der anderen Seite haben wir Journalisten unter uns, die furchtlos von ihrer eigenen Hinrichtung berichten würden, bis ihnen die Stimme bricht. Und dieser (Ulrich Stolte) ist heute zum wissenschaftlichen Knall hingefahren, um mit den eigenen Sinnen zu erleben, wie die erste 7 TeV-Kollision abläuft. Von der Front erreichte uns seine Email: „Hi Hajo! Sie haben es geschafft, heute mittag 13 Uhr, 7 Tera-e-volt, Der Antichrist kommt!!!!!! und ich war dabei. fantastisch, nicht????“. Der S.U.H. hört da schon heraus: „Hi Hajo! Die Titanic hat es geschafft, eben Kontakt mit einem Eisberg, der Unsinkbarkeitstest läuft!!!! und ich war dabei, fantastisch, nicht???“ – oder doch anders?

Weltuntergang oder nicht Weltuntergang – das ist hier die Frage …
(Linearbeschleuniger beim C.E.R.N.; Bildquelle: Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.