Herbst

 

Der Wind wäscht

Und der Regen

die Farben von den Bäumen

dass sie starr stehen,

Traurige Waisen des Sommers

Doch strömen die Zweige auch Stille aus

Raum für das heilsame Wort.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.