Meine Romane

I. Der Hexenmeister von Villafranca

Zwei Jakobspilger, Richard und Julia, treffen sich 1990 in einem staubigen Ort in Nordspanien und verlieben sich ineinander. Doch in Villafranca wacht ein Hexenmeister eifersüchtig über alle Frauen. Richard kann sich aus seinem Bann lösen und flieht zusammen mit Julia über die Stadtgrenze. Als die beiden entdeckten, dass der Hexenmeister den Dämon des Westens heraufbeschwören will, nehmen sie den Kampf gegen ihn auf. Denn dem Hexenmeister geht es um mehr, als um eine Geisterbeschwörung. Es geht ihm darum, die alte Herrschaft, der Dämonen über die Menschen wieder zu errichten. Weiter…

JA, ich möchte diesen Roman unbedingt haben!
Bitte unverbindlich in die Subskriptionsliste eintragen (kein Spam, kein Newsletter):

II. Das Mädchen aus dem Aschenland

— Kurze Zusammenfassung folgt —

JA, ich möchte diesen Roman unbedingt haben!
Bitte unverbindlich in die Subskriptionsliste eintragen (kein Spam, kein Newsletter):

III. Paternoster zur Hölle

Ein satirischer Heimatroman aus der Zukunft

Stuttgart im Jahr 2025. Nach dem missglücken Bau von Stuttgart 21 ist der Stuttgarter Talkessel ein See, an dessen Ufer die Reichen und Schönen ihre Jachten halten. Unter Wasser jedoch lebt die sündige Meile der Stuttgarter Altstadt in Druckkuppeln weiter, finanziert von den abgetauchten Bad-Banken. Als der große Autokonzern Däumler von seinen chinesischen Eigentümern geschlossen werden soll, versucht der ehemalige Kampfflieger und Privatdetektiv Sten, die Däumler-Chefin Chi Lao auszuschalten, indem er sie kompromittiert. Doch er ahnt nicht, dass auf die Firma auf dem Grund des Schlosskesselsees längst an einem Geheimprojekt arbeitet, das den Konzern retten soll. Weiter…

JA, ich möchte diesen Roman unbedingt haben!
Bitte unverbindlich in die Subskriptionsliste eintragen (kein Spam, kein Newsletter):

IV. Das Corps der 44 Gulden

Tübingen im Jahr 2001: Der Journalist Thorsten Weidacher recherchiert über die Verbrechen einer Bande von Vergewaltigern, die seine Freundin beinahe umgebracht haben. Als im September das World Trade Center in New York zerstört wird, beginnt eine Wirtschaftskrise, die auch Weidachers Verlagshaus an den Rand des Ruins bringt. In einer Welt, in der alles zusammenbricht, wird die Suche nach den Verbrechern zu Weidachers einzigem Halt und zu einer Obsession, die ihn zu verschlingen droht. Weiter…

JA, ich möchte diesen Roman unbedingt haben!
Bitte unverbindlich in die Subskriptionsliste eintragen (kein Spam, kein Newsletter):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.